Arbeitgeberdarlehen – die perfekte Ergänzung zu einer Baufinanzierung

Wer den Erwerb oder Bau einer Immobilie plant, möchte in der Regel die dafür notwendigen Aufwendungen möglichst gering halten. Neben zinsgünstigen Fördermitteln ist die Inanspruchnahme eines Arbeitgeberdarlehens eine weitere Alternative zur Kapitalbeschaffung. Daher sollten Sie die Gelegenheit nutzen, sich bei Ihrem Arbeitgeber nach einem Darlehen zu erkundigen. Grundsätzlich unterliegt ein Arbeitgeberdarlehen (auch als Mitarbeiterdarlehen bezeichnet) weiter lesen

Achten Sie auf die Bereitstellungszinsen beim Neubau

Aktuell sind die Kreditzinsen für Baufinanzierungskredite sehr günstig, entsprechend hoch steht momentan der Wunsch nach einer eigenen Immobilie. Wer sich für einen Neubau entscheidet, sollte dennoch einen Blick auf die anfallenden Kosten werfen. Eine häufig unterschätzte Größe sind sogenannte Bereitstellungszinsen. Sie fallen in der Bauphase eines Neubaus an und werden sehr oft vom Kreditnehmer unterschätzt. Ausgangspunkt weiter lesen

Zinssicherung durch Bausparen

Der nationale Immobilienmarkt wird aktuell von historisch niedrigen Zinsen und einer steigenden Nachfrage nach selbstgenutzten Immobilien geprägt. Ob jedoch diese Niedrigzinsphase auch noch über Jahre hinweg bestehen bleibt, ist zu bezweifeln. Schon mehren sich die Anzeichen, dass in den nächsten Monaten ein erster Zinsanstieg bevorsteht. Ein möglicher Trendwechsel steht vielleicht schon bald bevor. Für den weiter lesen

So optimieren Sie Ihre Baufinanzierung während der Laufzeit

Viele Kreditnehmer nehmen während der Laufzeit einer Immobilienfinanzierung die Chance nicht wahr, verschiedene Parameter zu verändern, um so jederzeit die gewählte Baufinanzierung an die aktuellen Gegebenheiten anzupassen. Dabei gibt es eine Reihe von Eingriffsmöglichkeiten, die die Kosten reduzieren oder zumindest die Finanzierung optimieren. Häufig beschäftigt man sich nur bis zur Unterschrift des jeweiligen Kreditvertrages ausgiebig weiter lesen

Kaufen statt mieten?

Haben Sie bereits darüber nachgedacht, Wohneigentum zu kaufen? Alle Parameter sprechen dafür, dass nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Die Kreditzinsen verharren seit Monaten auf einem historischen Tiefstand und gleichzeitig steigen die Mieten allerorts. Selten war die Finanzierung einer Immobilie so günstig, auch wenn in besonders begehrten Gegenden der Republik auch die Kaufpreise anziehen. Daher weiter lesen

Schufa – ein Buch mit sieben Siegeln?

  Was viele angehende Kreditnehmer im Detail nicht wissen: Jede anstehende Immobilienfinanzierung ist immer mit einer Bonitätsprüfung seitens der Bank verbunden. Dazu nimmt das betreffende Kreditinstitut eine Abfrage bei der Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) vor, um die vorliegende Bonität des zukünftigen Immobilienkäufers zu überprüfen. Die Schufa selbst ist ein privates Unternehmen. Diese Schufa-Abfrage ist weiter lesen

Ab 2016 ist mehr Effizienz bei der Energienutzung (EnEV) gefordert

Pünktlich zum Jahreswechsel 2016 startet die zweite Stufe der Energiesparverordnung (EnEV), die für Eigenheime strengere Regeln bei der Energieeffizienz vorgibt. Darin werden einige Vorschriften deutlich verschärft. Dabei sind nicht nur Neubauten betroffen, sondern in einigen Fällen müssen auch bestehende Immobilien nachgerüstet werden. Ziel der Verordnung ist die vollständige Umstellung aller Immobilien bis zum Jahre 2050 weiter lesen